November Me „Until Morning Comes Again“ Tour 2019 – First Dates

Ladies and Gentlemen, here it is – the first draft of a November Me tour timetable for the year of the pig. We’ve been spending too much time in our planning basement and really can’t wait a second longer to sing our hearts out again…and it would be our greatest pleasure to find you shouting along in our choir. See you there, soulies!

Werbeanzeigen

First November Me album in May, single release and video on March 12

Finally (and when I listen to my restless inner voice the word is not an exaggeration at all) the time has come for me to lift the curtains for something new. Something I sometimes have been doubting to see the light of day at some point…but now I see my doubts fading into the sky like slowly floating balloons. After such a long journey I can’ttell anymore, if it’s good or not, but what I’m sure about is, that I love it. So this is first sign of life of a record, that is going to be released in May, a song called „Wonderful Place“. Or at least…here’s a teaser for it, the full video will air on March 12.

You never sang so loud with me!

How can I ever get tired of singing „Leopard“ if the choir of you is growing louder and louder everytime? Thanks to René Neumann for offering his living room stage, and all listeners who came to listen and sing your lungs out with us! See you on November 22 at Musik und Frieden or on November 29 at Dodo!

Thanks, SofarSounds Belgrade!

What can I say about Belgrade? I haven’t been surprised and enchanted by a city in such a way for a long time. Four days of mapless walking, walking and walking the streets of the Serbian capital, getting lost and finding myself somewhere unexpected, breathing the sometimes rough and then again quaint but always honest charme of Beograd ended up in a beautiful night at Sofar Sounds Belgrade. Of all people I met on this crazy trip I want to firstly thank Mandy and Marko, the lovely leaders of the Sofar team there, who not only organized an unforgettable night but took me out for drinks the nights prior to the concert and answered all of my annoyingly curious questions about everything – such good souls, whom I will not forget. Now that I’m back I’m already missing it, and hope to be back soon…

Pic by: Bogdan Marley Golubovic

 

2018 bisher + Leopard Live Video

Das neue Jahr hat sein Neusein abgestreift, die Zahl „2018“ wirkt beim Aussprechen nicht mehr wie ein Fremdkörper im Mund und die Sonne beginnt bereits wieder, sich ihrer wärmenden Kraft zu erinnern. Im November-Me-Kosmos bestanden die bereits drei zurückliegenden Zweiachtzehn-Monate aus vielen Schreibabenden – und während ich seit einigen Wochen wieder an den Aufnahmen für meine nächste EP arbeite, die aus einigen Songs bestehen wird, die ich schon seit einer Weile live spiele, fiel aus diesen Abenden so manch neues Lied in mein Leben. Diese um mich herum flimmernden, neuen Songs machen mich ungeduldig – wird eine ganze Lebenszeit reichen, um all das niederzuschreiben und schließlich in Aufnahme-Form zu gießen, was in mir umher geistert? Wohl eher nicht.

Vielleicht muss das aber auch nicht sein, weshalb ich beschlossen habe, wieder tiefer in den Moment einzutauchen, mich vom Hier und Jetzt an der Hand nehmen zu lassen. Nicht ganz so viel zu wollen, oder, nun ja…das Wollen mal für einen Augenblick verstummen zu lassen. Herrlich eintauchen ließ es sich beispielsweise in schöne Konzertabende wie bei Sofar Sounds Berlin im Januar oder den immer noch nachwirkenden in der IPA Bar vor ein paar Tagen (das Video unten entstand bei diesem Konzert). Nächste Woche werde ich nicht nur mein erstes Konzert in Belgrad spielen, sondern dabei auch zum allerersten Mal überhaupt nach Serbien reisen…ich bin mächtig aufgeregt und noch mehr voller Vorfreude.

On the Edge, live in Stralsund

Manchmal hängen die guten Momente so tief, dass man sie nur noch staunend um-freude-tänzeln und schließlich pflücken muss. So auch neulich in Stralsund beim Konzert in der Kulturkirche St. Jakobi.  Nachdem mein lieber Freund e.no sein wunderbares Set mit dem Hall des alten Kirchengemäuers hatte verschmelzen lassen, fiel auch meines mir buchstäblich in den Schoß und dabei entstand diese Aufnahme von On the Edge. Im richtigen Moment am richtigen Ort, ein Dank an alle, die kamen.